DoktorFizik
Instagram
 

Konservative (nicht-chirurgische) Behandlungen der Lenden- und Bandscheibenvorfälle

Patienten mit Schmerzen aufgrund eines Lendenbandscheibenvorfalls oder eines Halsbandscheibenvorfalls sollen einen Physiater aufsuchen. Es gibt viele nicht-chirurgische Behandlungsmöglichkeiten für Lenden- und Halshernien.

ÇALIŞMA SAATLERİ

Pazartesi – Cuma

09:00 – 18:00

 

TELEFON

Memorial Şişli
+90 212 314 66 66 (Dahili:2415)
Whatsapp
+90 542 215 8080

 

 

ADRES

Piyalepaşa Bulvarı,

No.434385, Şişli, İstanbul

Nicht-chirurgische Behandlung der Bandscheibenhernie

In Bezug auf die Behandlung der Bandscheibenhernie; physiotherapeutische Methoden wie therapeutischer Ultraschall, Elektrotherapie und Soft-Laser werden eingesetzt, um das angeschwellte Gewebe vom Körper zu verkleinern und die Muskelkrämpfe zu reduzieren. Einige spezielle Medikamente (Mittel gegen Neuropathie und bestimmte spezielle Schmerzmittel) können für die Nervenkompression und neuropathische Schmerzen erforderlich sein.

 

Epidurale Steroid-Injektionen, Lokalanästhetikum-Injektionen in die Paravertebralmuskulatur und Trockennadeln, Prolotherapie des umgebenden Bindegewebes und Neuraltherapie, die auf die subdermalen Nervenstrukturen angewendet werden, sind andere nicht-chirurgische Behandlungsmethoden, die bei der Behandlung der Lendenhernie angewendet werden können.

 

In den letzten Jahren wurde die Wirbelsäulenkompressionsbehandlung auch bei der Behandlung von Bandscheibenhernien bevorzugt. Es wird als ein Modeausdruck auch „Weltraumtherapie“ bezeichnet. Es ist eine wirksame Methode der Physiotherapie.

 

Die manuelle Therapie (oder Manipulationstherapie) wird auch bei der Behandlung von Schmerzen bei Patienten mit einer Bandscheibenhernie angewendet. Erfahrene Physiotherapeuten führen den Patienten spezielle Manöver durch und sorgen für die Wiederherstellung der natürlichen Bewegungen in den betroffenen Körperteilen sowie des Gelenk- und Muskelgewebes und damit für die Schmerzlinderung.

 

Bei Patienten mit Schmerzen im Bereich der Bandscheibenhernie entscheidet der Physiotherapeut nach einer gründlichen körperlichen, Labor- und Röntgenuntersuchung für die Behandlungsmethode. Sobald die Schmerzen unter Kontrolle sind, wird den Patienten ein spezielles Übungsprogramm zugewiesen, und es wird empfohlen, sie regelmäßig zu verfolgen.

Ameliyatsız Fıtık Tedavisi - Bel Fıtığı

Nicht-chirurgische Behandlung der Bandscheibenhernie

Die Physiotherapie ist hilfreich bei der Linderung der Muskelkrämpfe und beim Autoreparaturprozess des Gewebes bei Patienten mit Bandscheibenvorfall. Therapeutischer Ultraschall, oberflächliche Wärmeanwendung und Elektrotherapie können bei dieser Patientengruppe zu erfolgreichen Ergebnissen führen.

 

Darüber hinaus Lokalanästhetikum-Injektionen und Trockennadeln an den schmerzhaften Auslösepunkten und den paravertebralen Muskeln, die Prolotherapie des Bindegewebes im Hals, die Neuraltherapie des subdermalen Nervengewebes, die neurale Prolotherapie und die manuelle Therapie sind alternative Behandlungsmethoden.

Der Physiotherapeut entscheidet sich nach den körperlichen, Labor- und Röntgenuntersuchungen für die Behandlungsmethode. Nach der Linderung von starken Schmerzen soll man den Patienten ermutigen, die Übungen für die Bandscheibenhernie durchführen.

Ameliyatsız Fıtık Tedavisi - Boyun Fıtığı Elektroterapi
In Abhängigkeit von den komprimierten Nervenwurzeln kann es zu Paresen, Kribbeln, elektrisierendem Gefühl und sensorischen Veränderungen wie Gefühlsverlust kommen.

IST ES MÖGLICH, DIE LENDENBANDSCHEIBENVORFALL OHNE CHIRURGISCHE INTERVENTION ZU HEILEN?

97% der Patienten mit Bandscheibenhernie können ohne chirurgischen Eingriff behandelt werden. Akademische Studien zeigten nach zweijähriger Nachbeobachtungszeit keinen Unterschied zwischen chirurgischen und nichtoperativen Behandlungen hinsichtlich des klinischen Ergebnisses. Dies hängt von zufriedenstellenden Ergebnissen ab, das mit Injektionen, Pharmakotherapie und Physiotherapie bei der Mehrzahl der Patienten erzielt wurde. 

 

Wenn der Patient starke und anhaltende Schmerzen hat und über Inkontinenz, Muskelschwäche und Gefühlsstörungen klagt, kann ein chirurgischer Eingriff erforderlich sein. Der Physiater entscheidet sich für die Notwendigkeit eines chirurgischen Eingriffs.

 

Die Schmerzbehandlung und die Physiotherapie werden die Schmerzen innerhalb weniger Wochen lindern. Das Herniengewebe, das die Bandscheibenhernie verursacht, kann bei richtiger Behandlung und Lebensstilregulierung um ca. in 2,5 Jahren völlig geschrumpft werden. Bei jungen Patienten kann diese Periode kürzer sein (6-12 Monate). Die Schmerzbehandlung kann schon in nur 1-2 Wochen befriedigende Ergebnisse erbringen.