DoktorFizik
Instagram
 

Neurorehabilitation

Diese Unterspezialität der Physiotherapie und Rehabilitation, die sich mit der Rehabilitation neurologischer Erkrankungen befasst, wird als Neurorehabilitation oder neurologische Rehabilitation bezeichnet.

ARBEITSZEITEN

Montag- Freitag

09:00 – 18:00

 

PHONE

Memorial Şişli
+90 212 314 66 66 (intern:2415)
Whatsapp
+90 542 215 8080

 

 

ADRESSE

Piyalepaşa Boulevard,

No.434385, Şişli, İstanbul

Nach der Diagnose und Planung der akuten Behandlung der neurologischen Erkrankungen soll ein Facharzt für Physiotherapie und Rehabilitation den Zustand beurteilen. Der Patient kann in das Neurorehabilitationsprogramm einbezogen werden, um die verlorenen Funktionen wiederherzustellen oder die verfügbaren Funktionen zu erhalten. Das Ziel der Neurorehabilitation ist die Wiederherstellung der verlorenen Funktionen und kognitiven Fähigkeiten.

Um die Probleme des Patienten zu lösen, werden spezielle Behandlungsmethoden eingeführt, die alle körperlichen und psychologischen Faktoren mit einem umfassenden Ansatz berücksichtigen.

Neurorehabilitation ist ein wichtiger Bestandteil der Physiotherapie und Rehabilitation. Die medikamentöse Behandlung ist die erste Option in der Frühphase der meisten neurologischen Erkrankungen. Bestimmte Funktionsstörungen wie Gangprobleme, Gleichgewichtsstörungen, Probleme mit Hand- und Armbewegungen, Schmerzen und Tremor sprechen jedoch normalerweise nicht ausreichend auf die medikamentöse Behandlung an. Bei diesen neurologischen Erkrankungen ist ein umfassendes Neurorehabilitationsprogramm erforderlich, um die unabhängigen täglichen Aktivitäten ohne Schmerzen wieder aufzunehmen.

Alle neurologischen Erkrankungen mit Funktionsstörungen und Schmerzen profitieren von den Neurorehabilitationstechniken, die einen Hauptbestandteil der Physiotherapie und Rehabilitation darstellen.

WAS IST NEUROREHABILITATION?

Nach dem Schlaganfall aufgrund von Hirnblutungen oder Gefäßverstopfung, Hirnverletzungen und Rückenmarksverletzungen soll man die Neurorehabilitationsmethoden unmittelbar nach dem notfallmedizinischen und/oder chirurgischen Eingriff einführen. Probleme wie Gangstörungen, beeinträchtigte Hand- und Armbewegungen, Sitz- und Gleichgewichtsstörungen, Sprach- und kognitive Störungen sowie Schluckprobleme sind häufig bei dieser Patientengruppe.

In der Mehrzahl dieser Patienten kann in der frühen Phase der Erkrankung eine Tracheostomie erforderlich sein. Daher soll man eine geeignete Lungenrehabilitation in Betracht ziehen. Dann wird die Tracheotomie entfernt. Für die Beurteilung der Schluckfunktion kann unter Umständen ein geeigneter Schluckversuch und eine anschließende Schluckrehabilitation nötig sein.

 

Für die Neurorehabilitation werden verschiedene Behandlungsmethoden wie Roboter-Physiotherapie, Zero-Gravity-Gang-Training, computergestütztes und Virtual Reality-gestütztes Gleichgewicht und Gangtraining, Elektrotherapie, spezielles neurophysiologisches Trainingsprogramm, manuelle Therapie und medizinische Massage eingesetzt. Während dieser Zeit ist ein gesunder Geisteszustand ein wichtiger Faktor für die Rehabilitation. Daher sind Praktiken erforderlich, die die Stimmung des Patienten erhöhen. Bei Bedarf soll eine psychiatrische Beratung zur psychotherapeutischen Unterstützung erfolgen.

 

Unsere Roboter-Physiotherapielabore, in denen Virtual-Reality- und erweiterte Realität Technologien zum Einsatz kommen, bieten Service für die Hand-Arm-Rehabilitation, Gangrehabilitation und Gleichgewichtsbehandlung.

WELCHE ERKRANKUNGEN NUTZEN VON NEUROREHABILITATION?

  • Schlaganfall - Hemiplegie
    • Hirnblutung
    • Zerebrale Ischämie
    • Zerebrale Embolie
  • Hirnschädigung - Hirnödem
  • Rückenmarkverletzung
  • Parkinson-Krankheit
  • Multiple Sklerose (MS)
  • Alzheimer-Erkrankung
  • Guillain-Barré-Krankheit
  • Polyneuropathie
  • Nervenkompression und Schäden
  • Plexus brachialis Läsionen