DoktorFizik
Instagram
 

Hand-Arm-Labor

Im Hand-Arm-Labor werden grundlegende Aktivitäten wie Greifen, Ankleiden und Essen bei einem Patienten mit Funktionsverlust in Händen und Armen neu strukturiert. Für die Hand-Arm-Rehabilitation werden robotergestützte Rehabilitation und konventionelle Rehabilitationsmethoden kombiniert.

Bei Patienten mit Funktionsverlust in Hand und Armen ermöglicht die Roboter-Hand-Arm-Rehabilitation die Rückkehr zu einem normalen Alltagsleben und sorgt während der Erholungsphase für eine hohe Motivation.

ROBOTER-HANDARM-REHABILITATION

Die robotergestützten Rehabilitationsgeräte, die Virtual Reality (VR) und die mitentwickelnden Technologie zu Nutze ziehen, sind führend unter den Rehabilitationsmethoden, die zur Verbesserung des Funktionsverlusts in Händen und Armen aufgrund von Schlaganfall, Rückenmarksverletzungen und Hirnverletzungen eingesetzt werden.

ARMEO®POWER HAND- UND ARM-ROBOTER

Das Robotergerät, das zur Hand-Arm-Rehabilitation verwendet wird, ist als Armeo®Power bekannt. Bei diesem System wird die Bewegungen von Schulter, Ellbogen und Handgelenk in alle Richtungen wiederholt ausgeführt. Darüber hinaus kann der Patient durch die Spielsoftware, die computerunterstützte intensive, sich wiederholende Bewegungsprogramme enthält, motiviert werden. Die wiederholten Bewegungen mithilfe der Roboter-Hand-Arm-Rehabilitation ermöglichen die Wiederherstellung der gestörten Signalisierung zwischen Gehirn, Rückenmark und Muskeln. Die Stärkung der Muskulatur, die Verringerung des Ödems aufgrund der Immobilität und die Verhinderung der Gelenkkontrakturen sind weitere Vorteile dieser Behandlungsmethode.